Wix Test

by Wix.com, Incletztes Update 9. Oktober 2020
4.3/5
ab0
Layer 1
Kostenlose Testphase

Wix Vorteile und Nachteile

RESULTS Score

4.3/5
Dunja Rühl

getestet von

Dunja Rühl

Vorteile

benutzerfreundlicher Editor
viele Funktionen und Templates
barrierefreie und mehrsprachige Websites
umfangreicher App-Markt
Support auf Deutsch möglich

Nachteile

Server nicht in Deutschland
keine hundertprozentige Rechtssicherheit
wenige Funktionen für Kundenservice-Software
kein ausgereifter Landingpage-Generator

Überblick

Der Homepage-Baukasten von Wix bietet einen großen Funktionsumfang und überzeugt besonders mit seinem benutzerfreundlichen WYSIWYG-Editor (abgeleitet vom englischen “What you see is what you get”, der Nutzer sieht seine Änderungen also sofort und kann gefühlt in der Live-Umgebung arbeiten). Die zahlreichen Templates ermöglichen auch Einsteigern ganz einfach eine visuell ansprechende Website - bei Bedarf auch mit solider Shop-Funktion. Barrierefreie und mehrsprachige Seiten lassen sich ebenfalls mit Wix erstellen. Das Hosting ist inklusive und auch eine Domain lässt sich direkt über Wix erwerben. Für deutsche Kunden ist bei diesem Website Builder auch der deutschsprachige Support interessant.

Viele Funktionen und intuitiver Editor

Die Server von Wix stehen allerdings nicht in Deutschland und in puncto DSGVO werden zwar die nötigen Funktionen geboten, aber keine automatische konforme Lösung. Der Seitenbetreiber muss also selbst dafür sorgen, eine rechtssichere Seite zu erstellen. Wer viele Landingpages erstellen möchte oder umfassende Kundenservice-Funktionen benötigt, wird hier vielleicht nicht umfassend fündig oder muss sich mit Integrationen behelfen. Insgesamt kann Wix als Homepage-Baukasten aber sehr überzeugen.

Wix Test Screenshot Interface

Was ist Wix?

Das Unternehmen Wix.com wurde 2006 in Tel Aviv gegründet und gehört zu den bekanntesten Lösungen im Bereich Website-Baukästen. Die Idee kam den drei Gründern, als sie eine Website für ein anderes Projekt erstellen wollten und von dem zeitlichen und finanziellen Aufwand frustriert waren. Mit ihrer Geschäftsidee wollten sie es allen Menschen ermöglichen, schnell und unkompliziert eine Website zu kreieren.

Bis 2011 konnte Wix durch mehrere Finanzierungsrunden insgesamt 61 Millionen US-Dollar an Finanzierung verbuchen. 2013 erfolgte der Börsengang und 2014 lag die Nutzerzahl bereits bei 50 Millionen. Neben dem Firmensitz in Tel Aviv existieren Büros in Brasilien, Deutschland, Indien, Irland, Japan, Kanada, Litauen, den USA und der Ukraine. Wix hat über 3.000 Mitarbeiter und mittlerweile mehr als 180 Millionen Nutzer weltweit.

Beim Schritt auf den deutschen Markt war für das Unternehmen zunächst unklar, wie es mit dem in Deutschland anzüglich zu verstehenden Firmennamen umgehen sollte. Es entschied sich dann aber für eine offensive Kommunikationsstrategie und spielte in seinen Werbematerialien mit der Doppeldeutigkeit.

Daten und Fakten

Mitarbeiter3.200
Kunden weltweit150000000
Gründung2006
GründerAvishai Abrahami, Nadav Abrahami, Giora Kaplan
HauptsitzTel Aviv, Israel
CEOAvishai Abrahami

Homepage-Baukasten Wix: Funktionen

Sowohl eine Website als auch ein Onlineshop lassen sich mit Wix leicht erstellen. Die Bedienung ist intuitiv und benutzerfreundlich. Als Website-Baukasten lässt Wix kaum Wünsche offen und bietet neben einem sehr guten Editor zum Beispiel auch Funktionen für SEO und Analyse. Der Shop überzeugt ebenfalls mit vielen Möglichkeiten, jedoch ohne CRM.

Webdesign-Software

Wix ermöglicht eine einfache Website-Erstellung mit integriertem Hosting. Nutzer können bei null anfangen oder eine der über 500 ansprechend gestalteten Vorlagen verwenden. Zusätzlich zum intuitiven WYSIWYG-Editor gibt es auch einen Dev-Modus für Entwickler. Die mobile Version im responsiven Design wird automatisch erstellt, lässt sich aber auch weiter bearbeiten. Auch eine barrierefreie Website ist möglich. Außerdem bietet Wix Multilingual eine mehrsprachige Seite, wobei über 90 Sprachen unterstützt werden. Die Übersetzung erfolgt manuell oder per Google-Übersetzer. Formulare und Blogs sind ebenfalls möglich und Wix verfügt über grundlegende SEO- und Analysefunktionen. Einen Landingpage-Generator gibt es aber leider nicht.

Webhosting

Bei Wix ist das Hosting ohne zusätzliche Kosten inklusive und wird bei der Website-Erstellung automatisch eingerichtet. Speicherplatz und Bandbreite sind vom gewählten Tarif abhängig und dadurch flexibel anpassbar, keiner der Tarife umfasst allerdings unbegrenzten Speicherplatz. 

WYSIWYG-Editor

Der Wix-Editor ist einfach zu benutzen und ermöglicht es, die Website quasi in Echtzeit zu erstellen oder anzupassen. Die Funktionen sind selbsterklärend und per Drag&Drop zu bedienen. Entwickler erhalten über den Dev-Modus die Möglichkeit, tiefer einzusteigen. Bereits automatisch wird das Design auf mobile Geräte angepasst, Nutzer können diese Ansicht aber selbst noch weiter bearbeiten. Leider lässt sich allerdings eine einmal gewählte Vorlage nur noch anpassen und nicht mehr komplett wechseln.

Wix verfügt nicht über einen ausgewiesenen Landingpage-Generator. Seitenbetreiber können aber relativ leicht eine solche Seite ohne Kopf- und Fußzeile anlegen, was im Hilfebereich erklärt wird. Allerdings erhalten sie keine Unterstützung beim Aufbau der Page, zum Beispiel bei der Wahl von Buttons oder anderen relevanten Elementen.

SEO Tools

Wix bringt einige SEO-Funktionen mit, zum Beispiel wird die Seite direkt bei Google indexiert, es gibt eine automatische XML-Sitemap und eine Robots.txt-Datei. Die Meta Tags und die Seiteninformationen für Social Media lassen sich leicht bearbeiten. Die Funktion Wix SEO Wiz erstellt außerdem einen Plan mit Handlungsempfehlungen für bessere Rankings.

Formular-Editor

Nutzer können aus einer Reihe von Formularen auswählen und diese anpassen, zum Beispiel als Kontaktformular, für Feedback, Bewerbungen oder Abos. Sie können dort auch festlegen, was nach dem Abschicken des Formulars passieren soll, beispielsweise eine Erfolgsmeldung oder eine Weiterleitung. Über ausgefüllte Formulare werden Seitenbetreiber automatisch benachrichtigt.

Wix ist kein Content Management System (CMS), sondern auf das Design der Website im WYSIWYG-Editor fokussiert. Es erlaubt aber eine relativ übersichtliche Verwaltung von Inhalten, solange die Website oder der Blog nicht extrem umfangreich wird. Eine einfache Bildbearbeitung ist auch inklusive.

Blog Software

Mit der Blog-Funktion von Wix können Seitenbetreiber leicht einen Blog auf ihrer Seite integrieren, ein gewünschtes Layout wählen und es mit Content füllen. Dabei ist wahlweise auch eine Kommentarfunktion möglich. Es gibt aber zum Beispiel keine Möglichkeit, Autorenprofile anzulegen, die über einen Namen und ein Bild hinausgehen. Die Anforderungen von professionellen Bloggern werden also vermutlich nicht ganz erfüllt. 

Die internen Statistiken von Wix informieren beispielsweise über Besucherzahlen, Traffic-Quellen und -Geräte, Absprungrate und eingereichte Formulare. In den Shop-Statistiken werden unter anderem die Zahl der Bestellungen, die Conversion Rate, der Gesamtumsatz, die beliebtesten Produkte und die Durchschnittsbestellung übersichtlich angezeigt. Leider reichen die Daten aber immer nur drei Monate zurück. Für umfangreiche Statistiken ist die Integration von Google Analytics möglich.

Shop Software

Die Funktion Wix Stores ermöglicht die Erstellung und Verwaltung eines Onlineshops. Dabei fällt keine Provision an. Produkte lassen sich ähnlich leicht und intuitiv anlegen wie die Website an sich und es gibt diverse Zahlungs- und Rabattmöglichkeiten. Das Managen von Beständen und Bestellungen ist ebenfalls möglich. Im Bereich Kundenservice und CRM fallen die Funktionen aber mager aus und lassen sich nur durch Wix-externe Integrationen erweitern. Inklusive ist lediglich ein Chat für einfache Kundenanfragen.

In Wix Stores sind diverse Rabattmöglichkeiten vorhanden, zum Beispiel fester Rabatt, prozentualer Rabatt, kostenloser Versand und Gratisartikel beim Kauf eines bestimmten Produktes. Auch Gutscheincodes, Gültigkeitsdauer und Nutzungslimit lassen sich festlegen. 

Das Anlegen von Produkten ist einfach und bietet viele Möglichkeiten, unter anderem Fotos und Videos einfügen, eine Produktbeschreibung erstellen, Optionen wie Farben und Größen anlegen, die Produkte in Kollektionen ordnen und die Rückgabebedingungen und Versandinfos spezifizieren.

Shopbetreiber können auswählen, ob der Bestand angezeigt werden soll oder nicht. Alternativ können sie ein Produkt manuell als verfügbar oder ausverkauft kennzeichnen. Die Bestandsmenge eines Artikels wird nach einer Transaktion automatisch angepasst. Bei verschiedenen Produktvarianten (zum Beispiel unterschiedlichen Farben) lässt sich für jede Variante einzeln der Bestand verwalten.

Shopinhaber können verschiedene Versandkosten für verschiedene Länder einrichten und mehrere Versandoptionen anbieten. Für die Abwicklung des Versands lassen sich ein oder mehrere Fulfillment-Dienstleister hinzufügen. Stornierungen und Rückerstattungen sind ebenfalls umsetzbar.

Über den einfach integrierbaren Wix Chat können Shopbetreiber einen Kundenservice anbieten und Fragen beantworten. Dabei sind auch einfache Automatisierungen möglich. Es gibt aber kein Ticketsystem, um Kundenanfragen aufzunehmen und zu verfolgen.

Wix bietet eine integrierte Zahlungsabwicklung für Kreditkarten sowie weitere digitale Zahlungsmethoden wie PayPal und Giropay. Sogar eine manuelle Option ist möglich, zum Beispiel für Vorkasse oder Nachnahme. Shopbetreiber können ein Kontrollkästchen zur Bestätigung der AGB mit Link zu den Bedingungen auf der Checkout-Seite integrieren. Auch ein Kunden-Login ist möglich, wodurch Käufer einen Express-Checkout nutzen können, bei dem ihre Adresse bereits gespeichert ist.

Wix Preise

Layer 1
Kostenlose Testphase

Die Preise für Wix sind vom gewählten Tarif abhängig. Es gibt eine kostenlose Version, die allerdings eher für private Seiten geeignet ist. Denn dort ist als Domain nur eine Wix-URL möglich und auf der Website wird Werbung von Wix angezeigt - für eine professionelle Seite eher unpassend. Das Paket Connect Domain erlaubt lediglich die Verbindung einer eigenen Domain und eine höhere Bandbreite, die Werbung wird weiterhin angezeigt. Deshalb sollten Unternehmen lieber etwas höhere Kosten für Wix akzeptieren und eines der sechs anderen Pakete wählen. Der nächsthöhere Tarif Combo zeigt beispielsweise keine Werbung an und enthält eine kostenlose Domain sowie deutlich mehr Speicherplatz.

Es gibt im Wix-Pricing drei allgemeine Website-Tarife und drei Optionen, die speziell auf E-Commerce und Business ausgelegt sind. Sie unterscheiden sich in Bandbreite und Speicherplatz, beinhalten einen bevorzugten Support oder verschiedene Gutscheine für zusätzliche Funktionen. Die drei Business- und E-Commerce-Tarife bieten die Möglichkeit, Online-Zahlungen zu empfangen und Umsatzstatistiken abzurufen. Alle kostenpflichtigen Tarife lassen sich 14 Tage lang testen, da Wix eine Geld-zurück-Garantie bietet. Neben der monatlichen und der jährlichen Zahlungsweise (die bereits Ersparnisse mit sich bringt) gibt es sogar eine zwei- oder dreijährige Zahlungsweise, mit der die Kosten noch einmal niedriger werden.

Für diesen Wix-Test wurden die aufgelisteten Funktionen und Tarife teilweise vereinfacht. Auf der Pricing-Seite von Wix gibt es die komplette Übersicht.

VIP

ab 24,50 /Monat

alle Funktionen von Unlimited
20 GB Speicherplatz
2 Videostunden
Gutschein für professionelles Logo ($ 50)
Logo-Dateien für Social Media
vorrangiger Support
VIP-Support

Unlimited

ab 12,50 /Monat

alle Funktionen von Combo
unbegrenzte Bandbreite
10 GB Speicherplatz
1 Videostunde
Gutschein Site Booster App ($ 60)
Gutschein Visitor Analytics App ($ 60)

Free

kostenlos

alle grundlegenden Editor-Funktionen
Seite mit Wix-URL
Hosting
Werbung von Wix auf der Website
bis 500 MB Speicherplatz
bis 500 MB Bandbreite

Business Basic

ab 17 /Monat

Online-Zahlungen akzeptieren
unbegrenzte Bandbreite
20 GB Speicherplatz
eigene Domain verbinden
Werbeanzeigen von Wix entfernen
5 Videostunden
Umsatzstatistiken & Berichte
kostenlose Domain für 1 Jahr
Werbegutscheine ($ 75)
Gutschein Site Booster App ($ 60)
Gutschein Visitor Analytics App ($ 60)

Business VIP

ab 35 /Monat

alle Funktionen von Business Unlimited
50 GB Speicherplatz
unbegrenzte Videostunden
vorrangiger Support
VIP-Support

Combo

ab 8,50 /Monat

alle Funktionen von Connect Domain
2 GB Bandbreite
3 GB Speicherplatz
Werbeanzeigen von Wix entfernen
kostenlose Domain für 1 Jahr
30 Videominuten
Werbegutscheine ($ 75)

Wix Sicherheit und Datenschutz

Wix ergreift diverse Sicherheitsmaßnahmen und kann verschiedene Zertifikate vorweisen, zum Beispiel eine ISO- und PCI-Zertifizierung. Mit regelmäßigen Sicherheitsprüfungen sorgt das Unternehmen dafür, dass sie bestehen bleiben. Es besteht eine TLS-Verschlüsselung für Online-Geldverkehr und eine SSL-Verschlüsselung für Registrierungen und Anmeldungen. Außerdem können die eingegebenen Passwörter durch eine Einweg-Verschlüsselung auch bei Datendiebstahl nicht wiederhergestellt werden. Für zusätzliche Sicherheit können Kunden die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

Mit Wix erstellte Seiten erhalten ein SSL-Zertifikat. Außerdem ist es möglich, bestimmte Bereiche mit einem Passwort zu schützen, sodass sie nur für ausgewählte Besucher zugänglich sind. Die Server stehen weltweit verteilt, auch in Europa und den USA. Wer Wert auf einen deutschen Serverstandort legt, wird bei Wix also nicht fündig. Eine Uptime von 99,8 % sorgt aber für eine kontinuierliche Verfügbarkeit der erstellten Seiten

Die Anforderungen der DSGVO zu erfüllen, ist sehr wichtig für Website-Betreiber, sobald sie Daten von Nutzern aus der EU verarbeiten. Wix liefert Informationen zu den Bestimmungen, weist aber auch darauf hin, dass Seitenbetreiber selbst dafür sorgen müssen, eine DSGVO-konforme Seite zu erstellen. Dafür gibt es zwar Werkzeuge wie eine anpassbare Cookie-Benachrichtigung und Wix Forms, um die Einwilligung der Besucher einzuholen, die Verantwortung liegt aber beim Betreiber und nicht bei Wix. 

Wix Integrationen

Der App-Markt von Wix ist übersichtlich aufgebaut und bietet zahlreiche Apps und Integrationen an. Einige sind kostenlos verfügbar, für andere ist ein bestimmter Tarif nötig oder es fallen Kosten an.

Zu den eigenen Apps von Wix gehören unter anderem:

  • Wix Stores: Onlineshop aufbauen
  • Wix Forum: Foren erstellen
  • Wix Forms: Formulare erstellen
  • Wix Bookings: Terminbuchungen verwalten
  • Wix Chat: mit Besuchern chatten
  • Wix Blog: eigenen Blog erstellen
  • Wix Multilingual: Website in mehrere Sprachen übersetzen
  • Wix Site Search: Suche integrieren

Auch im Bereich Social Media ist Wix gut aufgestellt und bietet sowohl eine Integration für eine Leiste mit mehreren Social Media Icons als auch einzelne Buttons, zum Beispiel für Facebook, Twitter, YouTube, Instagram und Pinterest.

Außerdem sind zahlreiche weitere Integrationen möglich, zum Beispiel:

  • Google Analytics
  • MailChimp
  • Google Ads
  • Google Drive
  • Google Maps
  • PayPal
  • Hotjar
  • Spotify
  • Amazon
  • eBay
  • Etsy-Shop
  • Dropbox
  • SoundCloud

Interface

Wix überzeugt mit einer einfachen und klaren Oberfläche, durch die auch Einsteiger ohne Frustration eine Website erstellen können. Der Editor ist modern gestaltet und leicht zu verstehen. Durch die Templates sind direkt Inhalte vorhanden, die der Nutzer nur noch bearbeiten und nicht mehr komplett neu erstellen muss. Das erleichtert weniger Design-affinen Seitenbetreibern den Start deutlich. 

Links befindet sich ein Menü mit einfachen Icons, die Bearbeitung erfolgt an allen Stellen über intuitiv bedienbare Buttons. Jedes Element auf den Seiten kann direkt bearbeitet werden und die Optionen werden mit kurzen Erklärungen erläutert. Durch die Vielzahl an Funktionen braucht der Überblick ein wenig Zeit, insgesamt gelingt er aber leicht. Die Funktionen “Rückgängig” und “Wiederherstellen” ermöglichen ein schnelles Ausprobieren verschiedener Möglichkeiten. Auf Wunsch können Nutzer den Dev-Modus aktivieren, durch den der Code unterhalb der Seitenansicht angezeigt wird und sich bearbeiten lässt.

Mobile App

Auch wenn die Erstellung einer Website vermutlich meist am Laptop oder Desktop-PC erfolgt, ist die Möglichkeit zu kleineren Änderungen auch von unterwegs wünschenswert. Das wird bei Wix durch eine App für iOS und Android möglich. Darüber können Nutzer zum Beispiel ihre hinzugefügten Apps verwalten, Statistiken abrufen, Blogbeiträge oder ihren Shop bearbeiten, Buchungen ansehen, Veranstaltungen ändern und mit Website-Besuchern chatten. Die Struktur ist übersichtlich und an die mobile Nutzung angepasst.

Hilfe und Support

Wix bietet ein umfangreiches FAQ-Center an, in dem Nutzer Antworten auf viele Fragen finden. Dabei ist eine relativ große Bandbreite an Sprachen verfügbar: Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Japanisch und Koreanisch. Die Artikel werden teilweise durch Screenshots und kurze Video-Tutorials ergänzt. Auf dem YouTube-Kanal sind auch längere Erklärvideos zu finden. Die Navigation des Hilfebereichs ist aber leider etwas umständlich, zum Beispiel müssen Nutzer sich oft durch mehrere kurze Artikel klicken.

Gut umgesetzt ist dagegen die direkt in Wix verfügbare Hilfe, die per Klick auf den Fragezeichen-Button geöffnet wird. Sie vermittelt einen guten Überblick über die Funktionen und führt den Nutzer Schritt für Schritt durch bestimmte Optionen.

Es steht ein telefonischer Support zur Verfügung, allerdings nicht per direkter Durchwahl, sondern über eine Formular-Anfrage mit anschließendem Rückruf. Dort sollen Nutzer ihr Problem möglichst genau schildern und am besten mit einem Screenshot illustrieren. So will Wix direkt einen geeigneten Support-Mitarbeiter vermitteln, der sich damit auskennt. Der Rückruf-Support ist in denselben Sprachen verfügbar wie der Hilfebereich, abgesehen von Koreanisch. Während die englische Version rund um die Uhr operiert, gibt es für die anderen Sprachen feste Zeiten, die sich an den lokalen Geschäftszeiten orientieren. 

Wix Alternativen

Noch nicht der richtige Homepage-Baukasten? Diese Alternativen zu Wix sind ebenfalls interessant:

Fazit

Wix ist ein überzeugender Homepage-Baukasten, der viele Funktionen bietet und leicht zu bedienen ist. Auch Einsteiger können mit dem WYSIWYG-Editor und den zahlreichen Templates schnell eine ansprechende Website erstellen und erhalten außerdem Unterstützung im Bereich SEO. Das Hosting ist inklusive. Grundlegende Analysefunktionen runden das Paket ab. Auch im Bereich E-Commerce ist Wix gut aufgestellt, von der Produkterstellung über Rabatte und Bestände bis hin zu Zahlungsabwicklung und Bestellmanagement. Eine mobile App erlaubt die Bearbeitung von unterwegs aus und zahlreiche Integrationen erweitern den Funktionsumfang bei Bedarf noch deutlich. Der Support auf Deutsch ist ein weiteres Plus.

Zu beachten ist allerdings, dass erst ab dem Combo-Tarif eine seriös wirkende Website ohne Werbung möglich ist. Um eine komplett rechtssichere Seite zu erstellen und alle Datenschutzbestimmungen zu erfüllen, müssen Betreiber sich selbst informieren und gegebenenfalls zusätzliche Maßnahmen ergreifen. Wix bietet hier zwar Hilfestellung und passende Funktionen, aber keine fertige Lösung. Für den Kundenservice gibt es nur wenige integrierte Features und wer viele Landingpages erstellt, wird vermutlich einen dafür ausgelegten Generator vermissen.

FAQ

Es gibt bei Wix acht Pakete. Eines davon ist kostenlos, erlaubt aber keine Wunschdomain und beinhaltet Werbung. Der Tarif Combo kostet zum Beispiel 8,50 € pro Monat bei jährlicher Zahlung. Die drei Business-Optionen, die Online-Zahlungen ermöglichen, beginnen bei der Variante Business Basic für 17 € monatlich.  
Mit Wix lässt sich eine kostenlose Website erstellen. Wer aber eine eigene Domain wünscht und eine werbefreie Seite haben möchte, benötigt eine kostenpflichtige Variante. Die günstigste Option ist der Combo-Tarif für 8,50 € pro Monat.
Websitebetreiber können die Domain entweder bei Wix kaufen oder bei einem anderen Anbieter und sie dann mit Wix verbinden. Beim Kauf eines Premiumpakets ist die Domain für das erste Jahr inklusive. Regulär gibt es sie ab 14,95 € pro Jahr. Besondere Top-Level Domains wie .shop sind teurer.