Targetprocess Test

by Targetprocess Cyprus Limitedletztes Update 18. September 2020
4.5/5
ab$50
Layer 1
Kostenlose Testphase

Targetprocess Vorteile und Nachteile

RESULTS Score

4.5/5
Soraya Segni

getestet von

Soraya Segni

Vorteile

gute Möglichkeiten für agiles Projektmanagement
vielfältige Projektplanungsoptionen
sehr gute Ressourcenplanung

Nachteile

weniger für kleine Unternehmen geeignet
keine Kommunikationsfunktionen

Überblick

Die Software Targetprocess eignet sich besonders für Projekte mit agilen Arbeitsmethoden und gibt Unternehmen eine Vielzahl an Projektplanungs- und Ressourcenplanungs-Tools an die Hand, um ihre Projekte schnell und einfach zu planen, zu überwachen und zu managen. Besonders Methoden wie Scrum und Kanban kommen in diesem Tool zum Einsatz. Die Software bietet gute Personalisierungsmöglichkeiten für ein vielfältiges Projektmanagement. Vor allem im Bereich Zeiterfassung, Fehler-Tracking und in der Kapazitätsplanung ist Targetprocess sehr gut aufgestellt.

Targetprocess eignet sich für agile Arbeitsmethoden

Teams, die sich im agilen Projektmanagement auskennen, finden sich auf dem Interface schnell und gut zurecht. Für Unternehmen, die neu im Bereich Agile Project Management sind, wird möglicherweise eine kurze Einarbeitungsphase benötigt. Die Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen orientieren sich an den wichtigsten Vorschriften - die Software kann ohne Bedenken genutzt werden. Der Kunden-Support ist auch in deutscher Sprache verfügbar. Targetprocess kann lediglich in einem Preismodell genutzt werden.

In diesem Targetprocess-Test haben unsere Software-Experten unter anderem das agile Projektmanagement und die sehr gute Ressourcenplanung geprüft.

Targetprocess Test Kanban-Ansicht

Was ist Targetprocess?

Targetprocess existiert seit dem Jahr 2004 und hat als 5-Personen-Company gestartet. Die Gründer beschreiben sich selbst als eine Gruppe junger Männer, die in ihrer Freizeit an der Idee einer Software für agile Methoden tüfteln wollten. Das Unternehmen hat schon im Jahr 2009 in UX Design investiert - ein Konzept, das damals noch nicht geläufig war. Damit war die Software der Konkurrenz schon früh einen Schritt voraus.

Targetprocess hat es sich zum Ziel gemacht, Unternehmen dabei zu helfen, eine Start-up-Kultur beizubehalten und die agilen Teams trotzdem nachhaltig skalierbar zu machen. Die Firma wuchs aus stetigem und natürlichem Wachstum heraus. Neukunden wurden fast ausschließlich durch Empfehlungen bestehender Kunden generiert.

Daten und Fakten

Mitarbeiter120
Gründung2004
GründerMichael Dubakv, Oleg Seriaga, Eugene Khasenevich, Vadim Gaidukevich, Andrey Mihailenko
HauptsitzNicosia, Cyprus
CEOAndrey Mihailenko

Targetprocess Projektmanagement-Funktionen

Targetprocess stellt verschiedenste Funktionen - insbesondere für agile Projektmethoden - zur Verfügung. Agiles Projektmanagement kommt bei vielen Projektmanagement-Softwares oft zu kurz. Targetprocess ist vielen Konkurrenten in der Hinsicht einen Schritt voraus. Kommunikationsfunktionen sind in dieser Software eher schwach und sollten über ein anderes Tool laufen.

Projektplanungs-Software

Die Software gibt dem Nutzer diverse Tools an die Hand, um verschiedene Projekte übersichtlich zu planen und zu visualisieren. Besonders die Kanban-Methode eignet sich sehr gut für die Visualisierung von Projekten und Aufgaben. Targetprocess stellt eine Vielzahl personalisierbarer Templates zur Verfügung. Das erleichtert besonders Anfängern den Einstieg in eine Software für agiles Projektmanagement. Weiterhin ist es möglich, eigene Templates zu erstellen, um in der Zukunft bei ähnlichen Projekten Zeit zu sparen.

Kanban-Software

Das Kanban-Board weist gute und umfangreiche Funktionen auf. So können Tasks nicht nur schnell und einfach per Drag&Drop-System angeordnet und verschoben, sondern mit Prioritäten auch ihrer Wichtigkeit nach sortiert werden. Das Board an sich sieht optisch eher einer Tabelle ähnlich und erinnert nicht sofort an ein klassisches Kanban-Board. In Aktion stört dieser Aspekt jedoch kaum.

Targetprocess ist für ganzheitliches agiles Projektmanagement ausgelegt und aufgrund der Komplexität weniger für kleinere Tasks und einzelne Aufgaben geeignet. Task Management findet hauptsächlich auf dem Kanban-Board statt.

Workflows lassen sich zum einen mit den verschiedenen Features wie To-Do-Listen oder dem Kanban-Board planen. Targetprocess bietet außerdem sogenannte Team Workflows. Diese sind von verschiedenen Teams für das gleiche Projekt erstellbar. Das ist besonders nützlich, weil oft mehrere Teams gleichzeitig an einem Projekt arbeiten und jedes Team so die eigenen Anforderungen genau definieren kann. Die Software bietet außerdem die Möglichkeit, automatisierte Prozesse innerhalb eines Workflows zu erstellen.

Kommunikations- und Kollaborationssoftware

Kommunikation und Kollaboration ist bei Targetprocess in Form von Kommentaren und Ankündigungen möglich. Für direkte Nachrichten in der Gruppe oder im privaten Chat muss auf ein externes Tool zurückgegriffen werden.

Dateien lassen sich an fast jeder Stelle in der Software einfügen. Die Dateien können entweder direkt per Upload oder per Drag&Drop an die richtige Stelle des Tools übertragen werden. Der Datei-Upload ist jedoch hauptsächlich für Dokumente oder komplexere agile Strukturen gedacht.

Externe Kollaboration ist immer dann nützlich, wenn mit Partnern oder externen Dienstleistern zusammengearbeitet wird. Targetprocess stellt spezielle User Accounts für genau diese Gruppe zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um User, die sich innerhalb der Software in ausgewählten Bereichen umsehen, aber sie nicht bearbeiten können. Das Team kann außerdem verschiedene Datenansichten direkt teilen.

Bei dieser Software stehen an verschiedenen Stellen Kommentarfelder bereit, die hauptsächlich für Feedback und Anmerkungen und weniger für ganzheitliche Diskussionen gedacht sind. Per Ansprache mit dem @-Zeichen wird das angesprochene Teammitglied direkt über den Kommentar informiert. Es ist ebenfalls möglich, per E-Mail-Benachrichtigung darüber in Kenntnis gesetzt zu werden.

Ressourcenplanungstools

Targetprocess hat einige Features zur Ressourcenplanung im Funktionsumfang. Die wohl nützlichsten Funktionen - Zeiterfassung und Kapazitätsplanung - sind in dieser Software vorhanden. Budgetplanung muss über einen externen Anbieter laufen.

Das Team ist in der Lage, mit dem Software-eigenen Time Tracker die Zeit zu messen, die jeder Einzelne für eine bestimmte Aufgabe aufgewendet hat. Darüber hinaus ist eine Ansicht der Zeiterfassung verfügbar, die einen Überblick darüber gibt, wer wie viele Stunden an einer Aufgabe verbracht hat.

Targetprocess ist in der Lage dazu, Projekte auf die menschlichen Kapazitäten hin zu planen und zu strukturieren. Dabei berechnet die Software automatisch, wer bereits an welchem Projekt arbeitet und wie viel Zeit noch nicht verplant ist. Um diese Funktion zu aktivieren, muss das Team die jeweiligen Informationen einmalig eintragen.

Die Nutzer sind in der Lage, zahlreiche agile Reports zu erstellen und zu exportieren. Hierzu gehören unter anderem Burndown Charts für Release und Sprint, Time Sheets, Aktivitäten, Grafiken und Use Cases. Reports sind direkt aus den Templates heraus erstellbar.

Agile Projektmanagement-Software

Agiles Projektmanagement ist der Hauptfokus von Targetprocess. Deshalb sind diese Funktionen im Vergleich zu anderen Projektmanagement-Softwares besonders gut ausgeprägt. Ein weiterer Vorteil: Die Funktionen sind direkt in der Software vorhanden und müssen nicht erst per Integration hinzugefügt werden.

Scrum Software

Die Software stellt ein sogenanntes “Time Spent Board” zur Verfügung, auf dem die zeitliche Planung übersichtlich visualisiert ist. Der Nutzer sieht auf einen Blick um welche Aufgabe es sich handelt, welche ID diese hat, in welchem Status sie sich befindet und wie viel Zeit bereits aufgewendet wurde. Auch die geplante Zeit ist hier zu sehen. So ist eine gute Gegenüberstellung der geplanten Zeit vs. der tatsächlich benötigten Zeit möglich.

Bug Tracking Tools

Die Software stellt ein sogenanntes “Time Spent Board” zur Verfügung, auf dem die zeitliche Planung übersichtlich visualisiert ist. Der Nutzer sieht auf einen Blick um welche Aufgabe es sich handelt, welche ID diese hat, in welchem Status sie sich befindet und wie viel Zeit bereits aufgewendet wurde. Auch die geplante Zeit ist hier zu sehen. So ist eine gute Gegenüberstellung der geplanten Zeit vs. der tatsächlich benötigten Zeit möglich.

Die Software stellt ein sogenanntes “Time Spent Board” zur Verfügung, auf dem die zeitliche Planung übersichtlich visualisiert ist. Der Nutzer sieht auf einen Blick um welche Aufgabe es sich handelt, welche ID diese hat, in welchem Status sie sich befindet und wie viel Zeit bereits aufgewendet wurde. Auch die geplante Zeit ist hier zu sehen. So ist eine gute Gegenüberstellung der geplanten Zeit vs. der tatsächlich benötigten Zeit möglich.

Targetprocess Preise

Layer 1
Kostenlose Testphase

Targetprocess stellt nur ein einziges Preismodell zur Verfügung. Dieses beginnt bei 50 $ pro Nutzer pro Monat und ist damit relativ hochpreisig angesetzt. Beachtet werden sollte jedoch, dass dies das einzige Preismodell ist und somit sofort der volle Funktionsumfang gegeben ist. Die Software ist für 30 Tage kostenlos zu testen.

Für diesen Targetprocess-Test wurden die aufgelisteten Funktionen des Tarifs teilweise vereinfacht. 

Targetprocess

ab $50$/Nutzer

E-Mail-Benachrichtigungen
Kommentare und @-Erwähnungen
Ansichten teilen
Live Updates
Karten exportieren und ausdrucken
Berechtigungen erteilen
personalisierbare Workflows
Team Workflows
personalisierbare Templates
personalisierbare Felder
personalisierbare Regeln
mehrere Teams
deutscher Kunden-Support
Export und Import von Integrationen
REST API
personalisierbare Reports und Grafiken
Dashboards

Targetprocess Sicherheit und Datenschutz

Sicherheit und Datenschutz sind für Targetprocess wichtige Themen. Deshalb werden alle sensiblen Daten auf einer speziellen Cloud gehostet, die mit Datenzentren auf der ganzen Welt verbunden ist. Die Daten werden außerdem per Backup gespeichert, um die Nutzer vor Datenverlusten zu schützen. Diese sind verschlüsselt. 

Für viele deutsche Unternehmen sind außerdem die Datenschutzbestimmungen ein wichtiges Thema. Targetprocess ist laut eigener Aussage DSGVO-konform.

Targetprocess Integrationen

Targetprocess stellt eine große Anzahl an Integrationen bereit, die die Software neben ihren starken Grundfunktionen noch umfangreicher macht. Für verschiedene Arten von Teams stehen unterschiedliche Integrationen parat. So kommt jedes Team auf seine Kosten. 

Für DevOps steht zum Beispiel die Azure DevOps Integration zur Verfügung. Auch Integrationen wie Atlassian Jira, GitLab, GitHub, Bitbucket und Phabricator sind für Entwickler interessant. Für das Produktmanagement hingegen können Nutzer von Integrationen wie Miro, Salesforce, Zendesk und ServiceNow profitieren.

Weitere Integrationen sind zum Beispiel:

  • Ansible
  • Ant
  • AppDynamics
  • Bamboo
  • Bugzilla
  • IBM
  • Jenkins
  • Timecamp
  • uDeploy
  • Veracode

Interface

Das Interface wirkt auf den ersten Blick weniger modern und etwas verwirrend. Teams, die sich bereits mit agilen Methoden auskennen, empfinden das Interface allerdings wahrscheinlich als übersichtlich und strukturiert. Die Farbgestaltung ist auch für längeres Arbeiten angenehm und kann außerdem auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Targetprocess beinhaltet alles auf einem Dashboard. Auf der linken Seite befindet sich die Funktion, um Daten anzupassen, Ansichten zu wechseln oder Personalisierungen einzufügen. Der Nutzer muss so nicht erst umständlich von Fenster zu Fenster navigieren, sondern sieht alle Funktionen auf einen Blick. Auch die Drag&Drop-Funktion zieht sich durch die gesamte Software und macht eine intuitive Nutzung möglich.

Mobile App

Die Software stellt neben der Desktop-Version auch eine mobile App für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung. Die App erlaubt dem Nutzer, Aktivitäten im Überblick zu behalten, Fortschritte zu tracken, auf Kommentare zu reagieren und Aufgaben als erledigt zu markieren - von unterwegs oder bequem nebenbei im Meeting.

Die mobile App ist fast identisch mit der Desktop-Version. Alle Updates, die in der Desktop-Version eingespielt werden, sind auch gleichzeitig für die mobile App verfügbar. So kommt beim User keine Verwirrung auf.

Hilfe und Support

Targetprocess stellt dem Nutzer viele verschiedene Support-Möglichkeiten an die Seite. Diese beinhalten den Live Chat, den E-Mail Support und den Service Desk, bei dem der User Tickets und Kommentare hinzufügen kann. Außerdem steht ein umfangreicher Hilfebereich zur Verfügung, der neben häufig gestellten Fragen auch Tutorials, Webinare und eBooks beinhaltet. Der Hilfebereich ist mit einer Suchfunktion ausgestattet.

Auf dem firmeneigenen Blog findet der Nutzer aktuelle Informationen rund um die Software und agile Methoden. Ein großer Vorteil für deutsche Unternehmen: Der Kundenservice ist auch in deutscher Sprache zu erreichen. Ein Telefon-Support steht jedoch leider nicht zur Verfügung.

Targetprocess Alternativen

Targetprocess ist nicht die richtige Software? Alternativen sind zum Beispiel:

Fazit

Targetprocess ist eine gute Projektmanagement-Software, die insbesondere für agiles Projektmanagement geeignet ist. Durch die Spezifizierung im Bereich Agile Project Management sind die Funktionen zum Teil sehr umfangreich und für Anfänger kompliziert. Die Software ist somit eher für Unternehmen geeignet, die auch tatsächliche agile Methoden wie Scrum oder Kanban nutzen (möchten). Neben den Projektplanungs-Features wie den zum Teil automatisierten Workflows oder dem funktionsreichen Kanban-Board überzeugt vor allen Dingen die Ressourcenplanung. Zeitplanung, Zeiterfassung und Kapazitätsplanung sind direkt in der Software ohne Integrationen möglich.

Ein großer Vorteil ist der deutsche Kunden-Support, den nur wenige Projektmanagement-Softwares anbieten. Die angebotenen Integrationen ergänzen die Grundfunktionen gut und sind in verschiedenen Kategorien für die einzelnen Aufgabenbereiche nutzbar. Targetprocess bietet nur ein Preismodell an, weshalb die Nutzung direkt recht hochpreisig ist.

FAQ

Targetprocess ist eine Projektmanagement-Software, die sich auf agiles Projektmanagement spezialisiert hat. Damit ist das Tool vielen Konkurrenten einen Schritt voraus. Targetprocess unterstützt agile Methoden wie Scrum oder Kanban und ist besonders in der Ressourcenplanung gut aufgestellt.
Targetprocess eignet sich vor allem für agile Projekte, weil zahlreiche agile Projektmethoden von der Software unterstützt werden. Für erfahrene Nutzer im Bereich agiles Projektmanagement ist die Software sehr gut geeignet. Für Anfänger ist eine Lernphase nötig.
Targetprocess steht anders als viele Projektmanagement-Softwares nur in einem Preismodell zur Verfügung. Für 50 $ pro Nutzer pro Monat kann direkt der volle Funktionsumfang genutzt werden. Ob dies lohnenswert ist, ist eine individuelle Entscheidung.