Agile CRM Test

by Agile CRM Inc.letztes Update 20. November 2020
4/5
ab$0 monatlich

RESULTS Score

4/5
Jessica Schnase

getestet von

Jessica Schnase

Vorteile

umfangreiche All-in-one-Features
gute Usability
übersichtliches, modernes Interface
kostenlose Version für bis zu 10 Nutzer
gute Automatisierungen

Nachteile

Support nur auf Englisch
Serverstandort nicht in Europa
keine VoIP Software

Überblick

Agile CRM ist eine voll integrierte Sales-, Service und Marketing-Lösung entwickelt, die sich auf kleine bis mittelständische Unternehmen spezialisiert hat. 

Das Tool präsentiert sich in einem schlichten und modernen Design und zeichnet sich durch seine gute Usability und hilfreichen Automatisierungen aus. Weiterhin punktet das CRM-System mit seiner übersichtlichen Preisstruktur und einer kostenlosen Version für 10 Nutzer, die bereits viele nützliche Funktionen beinhaltet. 

 Intuitiv zu bedienendes Tool mit vielen Funktionen  

Somit finden kleine bis mittlere Unternehmen ein gutes Tool in Agile CRM. Voraussetzung dafür ist, dass Teammitglieder gut Englisch verstehen, da das Interface sowie der gesamte Support ausschließlich in englischer Sprache verfügbar sind. Kleine Abstriche müssen Nutzer auch im Hinblick auf Integrationen machen: Agile CRM bietet im Vergleich zur Konkurrenz eher wenige Integrationen an und hat standardmäßig keine Telefonanlage integriert. 

In diesem Agile CRM-Test haben unsere Software-Experten die Funktionen, Benutzerfreundlichkeit, Datenschutz und viele weitere Aspekte genau analysiert.

agile crm-screenshot-3.JPG

Was ist Agile CRM?

Manohar Chapalamadugu gründete im Jahr 2013 Agile CRM und ist bis heute CEO des Unternehmens. Vorher entwickelte er in 2011 ClickDesk, eine Live Chat und Helpdesk Software, und fungierte auch dort als Gründer und CEO.

Manohar Chapalamadugu verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Start-ups und hat einen Abschluss von der State University of New York und vom Birla Institute of Technology and Science in Indien. Neben seinem Hauptsitz in Dallas in den USA unterhält Agile CRM Büros in Indien und auf den Philippinen.

Das Ziel bei der Unternehmensgründung war es, Kunden dabei zu helfen, ihr Unternehmen nahtlos und mithilfe von Automatisierungen zu führen. Drei Jahre nach der Gründung machte Agile CRM mit 97 Mitarbeitern bereits 2 Mio. US-Dollar Umsatz bei einer Kundenzufriedenheit von 90 %. Das Unternehmen ist ohne Investoren profitabel. 

Daten und Fakten

Mitarbeiter290
Kunden weltweit20000
Gründung2013
GründerManohar Chapalamadugu
HauptsitzDallas, Texas, USA
CEOManohar Chapalamadugu

Agile CRM-Funktionen

Sales-Funktionen in Agile CRM glänzen mit Automatisierungen. Kundenservice-Features bieten ebenfalls umfangreiche Funktionen wie Live Chat, ein Ticketsystem und eine Knowledge Base. Mit der E-Mail Marketing Software lassen sich einfach E-Mail-Kampagnen automatisieren und auswerten.

Sales Tools

Sales Features sind in Agile CRM sehr umfassend vorhanden. Automatisierungen erleichtern die Arbeit und umfassende Statistiken geben Einblicke in die Verkaufsaktivitäten, Erfolge und Umsatzprognosen. VoIP Software ist nur über Integrationen von Partnern wie Twilio, SIP oder Skype nutzbar. Auch eine Anzeigen-Software ist nicht enthalten.

Wie schneidet andere Sales Tools im Vergleich ab?

Eine Sales Pipeline stellt Deals übersichtlich dar: Sie lassen sich per Drag&Drop verschieben und aktualisieren. Nutzer können Informationen wie Deal-Wert, zugeordneten Vertriebsmitarbeiter und Termine hinzufügen. Deals können auf verschiedenen Wegen durch die Pipeline geschickt werden. Denn verkauft ein Agile CRM-Nutzer verschiedenartige Produkte, müssen diese gegebenenfalls verschiedene Prozesse durchlaufen. Weiterhin können Nutzer Trigger zur Automatisierung festlegen. Wird ein Event getriggert, werden automatisch Follow-up-E-Mails verschickt. Eine besondere Funktion ist hier die Online-Terminvereinbarung, bei der sich Leads freie Termine im Kalender des Sales-Mitarbeiters aussuchen können.

Listenansichten und Meilensteinansichten geben Einblicke in die Verkäufe. In der Meilenstein-Ansicht können Deals zwischen den Meilensteinen per Drag & Drop verschoben werden. Die Listenansicht enthält eine kompakte Liste aller Opportunities. Auch Umsatzprognosen können ausgeführt werden. Lead Scoring ist manuell sowie automatisch möglich und automatische Workflows schicken qualifizierte Leads zu Sales-Mitarbeitern.

Agile CRM gibt ausführliche Einblicke in Statistiken mithilfe von personalisierbaren Dashboards für Echtzeit-Ansichten von Geschäftsabschlüssen. Im Berichte-Modul geben Diagramme Aufschluss über eingehende und gewonnene Deals, verlorene Deals oder den Umsatz nach Ursprung aufgeschlüsselt. Auch die Performance einzelner Mitarbeiter sowie Vergleiche unter Mitarbeitern werden in Diagrammen dargestellt. Verkaufstrichter und Wachstumsberichte schließen mehrere Faktoren in einer Grafik ein. 

Agile CRM Screenshot Sales-Statistik

Kundenservice-Software

Die Service Features in Agile CRM sind vielseitig. Die Kundenverwaltung verhilft zu einer strukturierten Übersicht; Live Chat Software und ein Ticketsystem machen die Support-Teams effizient, wobei es allerdings keinen Chatbot für automatische Antworten gibt. Eine Knowledge Base hilft den Mitarbeitern, Wissen festzuhalten und es zu nutzen - entweder zur Beantwortung von Tickets oder zur Erstellung von Hilfe-Center-Artikeln. VoIP Software für Inbound Calls ist, wie im Sales-Bereich, ausschließlich über eine Integration von Drittanbietern möglich. Auch Anfragen aus Social-Media-Kanälen werden nicht standardmäßig in der Help Desk Software abgebildet. Wer mehrere Kanäle bündeln möchte, muss Social-Media-Plugins installieren.

Wie schneidet andere Kundenservice-Software im Vergleich ab?

Die Kunden- und Kontaktverwaltung bietet viele Möglichkeiten, alle Informationen eines Kontaktes festzuhalten. So lassen sich unter jedem Kontakt persönliche Daten, die Kommunikationshistorie, Social-Media-Profile, Interessen, Lead-Bewertungen, Aufgaben und Notizen speichern. Kontaktprofile können unter Teams und Mitarbeitern geteilt werden. Jeder kann somit das Profil pflegen und aktuell halten. Ein Web-Analyse-Tool trackt die Aktivitäten des Kontakts wie die Verweildauer auf der Unternehmens-Website. Diese Informationen werden ebenfalls in der Kontaktkarte gespeichert. Der Upload einer Kontaktliste in Agile CRM erfolgt komplikationslos durch ein .csv-Dokument entweder vom lokalen Speicherort oder von Salesforce, Office 365 oder anderen zuvor genutzten Systemen.

Agile CRM Screenshot Kontaktmanagement

Live Chat Software

Das Live Chat Widget erscheint immer, wenn ein Besucher die betreffende Website betritt. Ist kein Kundenmitarbeiter zur Stelle, benachrichtigt eine E-Mail darüber, dass ein Besucher den Live Chat kontaktiert hat. Damit Mitarbeiter mehrere Anfragen gleichzeitig bearbeiten können, öffnen sich mehrere Chat-Fenster, wenn mehr als ein Website-Besucher Support benötigt. Verschiedene Themes helfen bei der Gestaltung des Live Chats. Leider gibt es keine Funktion im Live Chat, die nach Feedback des Kundens fragt, nachdem das Gespräch beendet ist.

Help Desk Software

Agile CRM verfügt über ein Ticketsystem mit verschiedenen Funktionalitäten: Eingehende Tickets werden kategorisiert und an das zuständige Team (Sales oder Support) oder einen bestimmten Mitarbeiter weitergeleitet. Mit der Smart-View-Funktion werden anpassbare Informationen wie priorisierte Tickets auf einem Dashboard angezeigt. Weiterhin können Agile CRM-Nutzer Trigger festlegen, die eine Benachrichtigung schicken, sobald ein bestimmtes Ereignis eintritt wie zum Beispiel ein Fälligkeitsdatum eines Tickets. Auch Automatisierungen sind möglich: Priorisierte Tickets können festgelegt werden sowie Ticketstatus oder eine automatische Zuweisung. Um Tickets in Kategorien einzuteilen, können Nutzer ihnen Labels geben. Vorgefertigte Antworten können als Antworten zu FAQ gespeichert werden. Darauf basierend gibt das System dem Mitarbeiter Antwortempfehlungen. Social-Media-Kanäle lassen sich nur über eine Integration bedienen.

In der Knowledge Base lässt sich eine unbegrenzte Menge an Informationen speichern. Nutzer können Kategorien und Unterkategorien anlegen und die Inhalte als Hilfe-Center auf ihrer Website veröffentlichen. Eine individuelle Domain ermöglicht das einfache Auffinden der Website. Website-Besucher können den Content bewerten oder diesen kommentieren, damit Unternehmen Verbesserungen vornehmen können. 

Grafische Darstellungen von Statistiken geben Einblicke in Kennzahlen wie Ticketstatus, Priorität, Antwortzeiten, geschlossene Tickets, Live Chat Sessions, Zeit bis zur endgültigen Lösung oder durchschnittliche Lösungszeit. Die Auswertungen in Dashboards und Diagrammen sollen Trends aufzeigen und bei der Planung von Ressourcen helfen. 

E-Mail Marketing Software

Agile CRM verfügt über sehr gute E-Mail Marketing Software, mit der sich E-Mail-Kampagnen automatisieren und Newsletter, Landingpages und Formulare einfach und kreativ gestalten lassen. Durch Tagging werden Kontakte segmentiert, was eine zielgerichtete E-Mail-Kommunikation sehr einfach macht. Bei der Auswertung und dem Testing von Newslettern helfen A/B Testing und Statistik-Tools.

Wie schneidet andere E-Mail Marketing Software im Vergleich ab?

Der Drag&Drop Designer ermöglicht eine einfache Gestaltung von E-Mails und Newslettern. Im kostenlosen Tarif gibt es je zwei bis drei Vorlagen für die Bereiche Newsletter, Benachrichtigungen und besondere Anlässe. Aus diesen Vorlagen lassen sich leicht eigene anpassbare Templates erstellen. Dafür stehen Layout-Vorlagen aus verschiedenen Bild-, Text- und Button-Kombinationen zur Verfügung, die per Drag&Drop in die E-Mail eingefügt werden können.

Empfängersegmentierung erfolgt bei Agile CRM über Trigger: Nutzer richten Trigger ein, die nach Auslösen eines vordefinierten Events Kontakte zu einer zuvor erstellten E-Mail-Kampagne hinzufügen. Verfügt ein Kontakt beispielsweise über ein relevantes Tag, hat er einen bestimmten Lead Score erreicht oder eine bestimmte E-Mail geöffnet, so triggert dies ein Hinzufügen des Kontakts zu einer Kampagne. Andere Events sind zum Beispiel Abmeldungen von E-Mails, Klicks in E-Mails, bestimmte Uhrzeiten oder Daten oder das Ausfüllen eines Formulars. 

Agile CRM Screenshot Empfängersegmentierung

Eine A/B Testing-Funktion erlaubt die Einteilung von Newslettern in zwei Testversionen. Nutzer können entscheiden, wie sich der Split gestaltet: Entweder können 50 % der Empfänger Newsletter-Version A erhalten und 50 % Newsletter-Version B oder Nutzer setzen andere Prozentsätze fest. Im Anschluss wertet das Tool aus, welche Version häufiger geöffnet oder angeklickt wurde. Das Gewinnermailing wird allerdings nicht automatisch versendet.

Formular-Editor

Der Landingpage-Generator ermöglicht das Erstellen von Landingpages mithilfe von Elementen. Überschrift, Textinhalte, Trennelemente, CTA Buttons, ein Formular oder ein Footer können per Drag & Drop zusammengestellt werden. Für jedes Element gibt es einige Vorlagen zur Auswahl. Auch können eigener Code, CSS, Meta-Title und eine Meta-Description eingefügt werden. Nutzer können jedes Element einzeln bearbeiten. Die fertige Landingpage können sie in einer Vorschau für Desktop oder mobile Geräte betrachten. 

Agile CRM Screenshot Formular-Editor

Der Landingpage-Generator ermöglicht das Erstellen von Landingpages mithilfe von Elementen. Überschrift, Textinhalte, Trennelemente, CTA Buttons, ein Formular oder ein Footer können per Drag & Drop zusammengestellt werden. Für jedes Element gibt es einige Vorlagen zur Auswahl. Auch können eigener Code, CSS, Meta-Title und eine Meta-Description eingefügt werden. Nutzer können jedes Element einzeln bearbeiten. Die fertige Landingpage können sie in einer Vorschau für Desktop oder mobile Geräte betrachten. 

Agile CRM Screenshot E-Mail Marketing Automation

Die E-Mail-Performance wird anhand von Berichten sichtbar: Unternehmen können für die Auswertung ihre eigenen Kennzahlen festlegen, anhand derer sie ihre Kampagne messen wollen. Dashboards und Diagramme geben die Daten grafisch aus. Nutzer können einstellen, wann sie sich aktualisieren, und das Ergebnis als E-Mail erhalten. Kennzahlen sind beispielsweise Öffnungsrate, Klickrate und Aktivitäten nach dem Klicken auf der Website. 

Der Landingpage-Generator ermöglicht das Erstellen von Landingpages mithilfe von Elementen. Überschrift, Textinhalte, Trennelemente, CTA Buttons, ein Formular oder ein Footer können per Drag & Drop zusammengestellt werden. Für jedes Element gibt es einige Vorlagen zur Auswahl. Auch können eigener Code, CSS, Meta-Title und eine Meta-Description eingefügt werden. Nutzer können jedes Element einzeln bearbeiten. Die fertige Landingpage können sie in einer Vorschau für Desktop oder mobile Geräte betrachten. 

Agile CRM Preise

Agile CRM bietet eine kostenlose Version für bis zu 10 Benutzer an. Diese enthält bereits viele wichtige Features in den Bereichen Sales, Marketing und Service. Die Bezahlversionen teilen sich in die Tarife Starter, Regular und Enterprise auf. 

Agile CRM-Kunden können wählen, ob sie monatlich, jährlich oder alle zwei Jahre zahlen. Der jährliche Preis ist je nach Tarif zwischen 20 % und 34 % günstiger, der zweijährliche Preis ist in allen Tarifen 40 % günstiger als bei monatlicher Zahlung. Eine kostenlose Testversion der Bezahltarife steht nicht zur Verfügung. Upgrade, Downgrades und Kündigungen sind jederzeit online möglich.

Für diesen Agile CRM-Testbericht wurden die aufgelisteten Features der Tarife teilweise vereinfacht. Auf der Pricing-Seite von Agile CRM gibt es die komplette Übersicht.

Free

kostenlos für 10 Nutzer

1.000 Kontakte und Unternehmen
Lead Scoring
unbegrenzte Leads, Aufgaben und Dokumente
Terminplanung
anpassbare Deal-Meilensteine
E-Mail Tracking
E-Mail-Kampagnen
Analyse-Tool
E-Mail Templates Builder
Landingpage-Generator
5.000 E-Mails
Web-to-Lead-Formulare
Helpdesk-System
Kundensupport-Berichte
1 Plugin
E-Mail Support
Google Synchronisation
500 API Calls/ Tag

Starter

ab $8,99/ Nutzer/Monat

alle Funktionen des kostenlosen Tarifs
10.000 Kontakte und Unternehmen
2-Wege-E-Mail-Integration
Marketing Automation
Social Monitoring
5 Kampagnen-Workflows
5 Automatisierungsregeln
Wissensmanagement-Tool
umfangreiche Berichte
3 Plugins
E-Mail und Telefon-Support
5.000 API Calls/ Tag

Regular

ab $29,99/Nutzer/Monat

alle Funktionen des Starter-Tarifs
50.000 Kontakte und Unternehmen
anpassbare Deal-Felder
Zwei-Wege-Telefonie
SMS-Marketing
10 Kampagnen-Workflows
10 Automatisierungsregeln
50+ Plugins
10.000 API Calls/ Tag

Enterprise

ab $47,99/Nutzer/Monat

alle Funktionen des Regular-Tarifs
unbegrenzte Kontakte
Automatisierungen nach Telefongesprächen
Anrufaufzeichnung
automatischer Anrufbeantworter
unbegrenzte Kampagnen-Workflows
unbegrenzte Automatisierungsregeln
dedizierter Account Manager
Onboarding Trainer
Zugriffssteuerungsliste (ACLs)
25.000 API Calls/ Tag

Agile CRM Sicherheit und Datenschutz

Generell bemüht sich Agile CRM um die Sicherheit und den Datenschutz seiner Kunden. Das Unternehmen verhält sich DSGVO-konform und gewährleistet Daten- und Serversicherheit in Kooperation mit Amazon Web Services und Google. Interessenten sollten sich jedoch im Klaren sein, dass der Serverstandort in den USA ist und Partner wie Google und Amazon Kundendaten prozessieren dürfen. Darüber hinaus finden sich keine Informationen zu Sicherheitszertifikaten, über die andere CRM-Systeme häufig verfügen (ISO 27001 oder ähnliche).

Alle Kundeninformationen werden in Google und Amazon Clouds gehostet. Agile CRM versichert, dass alle Daten vertraulich behandelt werden und zu keiner Zeit verkauft werden. Agile CRM beinhaltet eine Google Apps Sync Integration, mit der Daten des Google Apps Accounts des Kunden gesammelt werden. Dies wird durchgeführt, um die entsprechenden Daten mit Agile CRM zu synchronisieren. Die Übertragung findet durch SSL-Verschlüsselung statt. 

Agile CRM versichert auf seinen Seiten zur DSGVO-Compliance, dass das Unternehmen mit den Standards der Datenschutz-Grundverordnung konform geht. Zur Einhaltung der EU-Datenschutzgesetze in Bezug auf Offshore-Datenübertragungsmechanismen hat der Anbieter einen Antrag auf Selbstzertifizierung im Rahmen des EU-U.S. Privacy Shield gestellt. Leider findet sich keinerlei Information darüber, ob Agile CRM die Zertifizierung oder andere Zertifizierungen, die in diesem Zusammenhang stehen, erhalten hat.

Die Infrastrukturanbieter gewährleisten eine Mindestverfügbarkeit von 99,95% und halten eine Redundanz für Strom und Netzwerk. Die Backup- und Replikationsstrategien von Agile CRM sind so ausgelegt, dass Redundanz und Ausfallschutz bei erheblichen Fehlern gewährleistet sind. Alle Kundendaten werden auf mehreren dauerhaften Datenspeichern gesichert und über mehrere Verfügbarkeitszonen hinweg repliziert. Die Server-Instanzen von Agile CRM sind ebenfalls mit dem Ziel konzipiert, einzelne Ausfallpunkte zu verhindern.

Agile CRM Integrationen

Agile CRM verfügt über eine gut sortierte Webseite, auf der alle Plugins und Integrationen präsentiert werden. Anders als bei vielen anderen CRM-Anbietern ist die Anzahl überschaubar: Die Integrationen teilen sich in Kategorien wie Social Plugins, Helpdesk-Integrationen, E-Mail-Integrationen, Telefonanlagen, E-Commerce-Integrationen oder CMS-Integrationen auf.

Die folgende Liste gibt einen Überblick über einige dieser Plugins:

  • Zapier
  • WordPress
  • Shopify
  • WooCommerce
  • Xero
  • Twilio
  • Mandrill
  • Microsoft Exchange
  • Zendesk
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn

Interface

Beim ersten Einloggen werden Nutzer mit einem Intro-Video begrüßt, das die wichtigsten Funktionen im Sales-Bereich erklärt. Im Anschluss öffnet sich ein Pop-up, das den Nutzer einlädt, seine Kollegen hinzuzufügen.

Die Benutzeroberfläche ist klar und übersichtlich strukturiert. Die Toolbar befindet sich am linken Bildschirmrand und enthält Icons zu den Software-Bereichen Kontakte, Unternehmen, Deals, Dokumente, E-Mail Inbox, Kalender, Aktivitäten, Berichte und Automatisierungen. 

Auf der Startseite befinden sich ein Kalender-Widget sowie Widgets mit Aufgaben, Aktivitäten und Kontakten. Eine Besonderheit stellt eine Tabelle dar, die den Umsatz, Deals, Anrufe und Aufgaben der letzten Woche anzeigt. Diese kann angepasst werden, damit sie nur die Erfolge eines bestimmten Nutzers oder mehrerer ausgewählter Nutzer anzeigt.

Am oberen Bildschirmrand lässt sich das Modul leicht von Sales auf Marketing oder Service wechseln. Die Organisation der Oberfläche bleibt immer gleich, nur die Icons der Toolbar führen zu anderen Funktionen des jeweiligen Moduls. In einigen Bereichen wie zum Beispiel beim Landingpage-Generator werden Nutzer mit einem Videotutorial zur Erstellung einer Landingpage begrüßt.

Generell ist das Interface in einem modernen Design gestaltet in unaufgeregten Pastellfarben und klarer Schriftart. Wünschenswert wären lediglich mehr Hilfeoptionen wie Links zum Hilfe-Center.

Mobile App

Die mobile App von Agile CRM ist für Android und iOS zum Download verfügbar. Ein intuitives Dashboard zeigt die kürzlich angesehenen Kontakte, Deals und anstehende Aufgaben an sowie die Vertriebsproduktivität und Konversion. Auch Kontakte lassen sich genauso gut wie in der Desktop-Version verwalten: Nutzer können Tags hinzufügen, Leads bewerten oder Notizen anhängen. Der Google Kalender ist in die App integriert und synchronisiert alle Kalendereinträge. Aber auch Funktionen aus den Bereichen Ticketing und Help Desk sowie E-Mail Marketing sind über die mobile App steuerbar.

Fehlende Funktionen sind allerdings eine integrierte Karte, automatische Benachrichtigungen oder einen Visitenkarten-Scanner. Das Design ist an die Desktop-Version angelehnt und gewährleistet eine einfache Bedienung und klare Struktur. 

Hilfe und Support

Ein umfangreiches Hilfe-Center unterstützt mit Text, Screenshots und Videotutorials. Eine Community oder eine ähnliche Austauschplattform sowie Webinare gibt es allerdings leider nicht. Alle Inhalte sind hier ausschließlich auf Englisch verfügbar.

Der Kunden-Support bei Agile CRM ist durchaus umfangreich und schnell und gut zu erreichen. Der gesamte Kunden-Support findet allerdings ausschließlich auf englischer Sprache statt. Der kostenlose Tarif stellt einen E-Mail Support für seine Kunden bereit. Ab dem Starter-Tarif gibt es Support per E-Mail sowie per Telefon. Der Enterprise-Tarif hält einen Account Manager für seine Kunden bereit, der persönlich bei allen Belangen hilft. Zusätzlich können Nutzer den Live Chat in Anspruch nehmen, der sich auf der Agile CRM Website befindet sowie vor dem Kauf 24 Stunden täglich an 5 Tagen pro Woche einen Sales Manager telefonisch erreichen.

Auf der Website von Agile CRM können Nutzer ganz einfach einen Termin mit einem Kundenmitarbeiter buchen, indem sie eine Person aussuchen und ihr Anliegen ankreuzen (Einführung, Training und Onboarding oder tiefergehende Beratung) sowie einen Zeitraum wählen und entscheiden, ob der Call über Zoom, Telefon, Skype oder UberConference stattfinden soll. Der Vorteil hier ist, dass sich Kunden nicht an die Support-Zeiten anderer Zeitzonen halten müssen, sondern ihren Termin an ihre eigene Bedürfnisse anpassen und im Vorhinein planen können. 

Agile CRM Alternativen

Ist Agile CRM noch nicht das richtige CRM-System? Dann kommen gegebenenfalls die folgenden Alternativen infrage:

Fazit

Agile CRM ist eine umfassende All-in-one-Lösung, die zahlreiche Funktionen in den Bereichen Sales, Marketing und Service bietet, und eignet sich daher bestens für Interessenten, die all diese Unternehmensbereiche abdecken möchten. Automatisierungen in allen Modulen erlauben eine effiziente Bewältigung des Unternehmensalltags.

Das CRM-System ermöglicht eine schnelle und intuitive Bedienung und erscheint in einem modernen und gut strukturierten Design. Besonders interessant ist Agile CRM sicherlich für kleine Unternehmen, da es eine kostenlose Version für bis zu 10 Benutzer gibt, die bereits viele wichtige Funktionen mitbringt. 

Zu bedenken ist, dass sich der Serverstandort von Agile CRM ausschließlich in den USA befindet und die Software nicht über die gängigen Sicherheitszertifikate verfügt, die viele Konkurrenten anbieten. Auch sollten Unternehmen bedenken, dass die Benutzeroberfläche sowie der Kundenservice ausschließlich auf Englisch verfügbar sind, gute Kenntnisse sind hier also ein Muss. 

FAQ

Ja, Agile CRM bietet Features in den Bereichen Sales, Marketing und Service an.
Es gibt eine komplett kostenlose Version für bis zu 10 Benutzer. Der Starter-Tarif ist ab 8,99 $ monatlich verfügbar, der Regular-Tarif ab 29,99 $ pro Monat und der Enterprise-Tarif ab 47,99 $ pro Monat. Wer jährlich oder für zwei Jahre zahlt, spart erheblich.
Nein, Agile CRM hat seinen Hauptsitz in Dallas, Texas, USA, und Büros in Indien und auf den Philippinen.