Beste Landingpage-Generatoren

Ihre Suche nach dem besten Landingpage-Generator beginnt hier. Vergleichen Sie Funktionen, Fakten und Zahlen mit den Testberichten unserer Experten. So finden Sie den besten Landingpage-Generator für Ihr Unternehmen.

Beste Landingpage Tools

Ein Landingpage-Generator macht es möglich, einfach mit Drag&Drop-Funktionen eine Seite einzurichten: Der Nutzer überlegt sich hierfür eine passende Überschrift für sein Angebot, einen Call-to-Action und die Webseite ist startklar. Ein Landingpage Tool gibt es entweder als Plugin als Bestandteil eines Homepage-Baukastens oder als eigenständige Software. Spezielle Landingpage-Baukästen sind in manchen Fällen teurer, bieten allerdings mehr Funktionen oder sind Teil von Online Marketing Software.

Was ist der Unterschied zwischen einer Landingpage und einer Website?

Eine Website ist ein Internetauftritt, der sich aus einer Homepage, also der Startseite, und verschiedenen Unterseiten zusammensetzt. Eine Landingpage hingegen ist eine Einzelseite, die den Besucher zu einer Handlung (Conversion) führen möchte. Als Zielseite konzipiert, landet der Besucher darauf, wenn er in einer E-Mail oder Anzeige auf einen Link klickt. Eine Landingpage soll zum Beispiel Leads generieren oder für Käufe sorgen und ist eine Methode des Online-Marketings. Die optimale Gestaltung mit dem Website-Besucher im Fokus ist daher unabdingbar.

Die Landingpage hat generell eine hohe Konversionsrate, weil sie sich von einer generischen Seite unterscheidet: Kleine Optimierungen können dadurch einen großen Einfluss auf den Umsatz machen. Studien zufolge konvertiert eine Landingpage 5-15 Prozent; ist sie sehr gut optimiert, konvertiert sie sogar 30 Prozent der Nutzer.

Wie findet sich der passende Landingpage-Baukasten?

Um die passende Landingpage-Software zu finden, sollte der Kunde folgende Punkte beachten:

  • Bedienbarkeit: Einfache Bedienbarkeit spart Zeit und erleichtert die Arbeit. Eine Drag&Drop-Funktion inklusive Vorlagenauswahl macht die unkomplizierte Erstellung möglich.
  • Design: Auch sollten bei der Auswahl die Designalternativen beachtet werden, denn Konversationsraten hängen nicht selten auch mit moderner und ansprechender Gestaltung zusammen.
  • Schnittstellen zu anderen Systemen: Eine Integration von CRM-, E-Mail-Marketing, und CMS-Systemen ist ein guter Ansatz, um die Daten der Seitenbesucher für weitere Marketinginitiativen zu nutzen. Voraussetzung dafür ist ein Analyse-Tool, das den Landingpage-Generator mit relevanten Besucherstatistiken versorgt.
  • Test- und Optmierungsfunktionen: Ein guter Landingpage-Generator bietet Features wie A/B-Testing an, damit eine bestehende Landingpage optimiert werden kann.