/ CRM-Systeme / Sales Tools

Die 17 besten Sales Tools 2020

Ihre Suche nach dem besten Sales Tool beginnt hier. Vergleichen Sie Funktionen, Fakten und Zahlen mit den Testberichten unserer Experten. So finden Sie die beste Sales Software für Ihr Unternehmen.

Was sind Sales Tools?

Sales Tools sind oft das Herzstück von CRM-Systemen und umfassen viele Funktionen. Sales-Teams nutzen sie, um ihre Kontakte und Kunden zu verwalten, Anzeigen zu schalten und Leads zu generieren, Prozesse zu automatisieren und ihre Verkaufschancen im Auge zu behalten. Wichtige Bestandteile von Vertriebssoftware sind die Folgenden:

Anzeigen-Software

Anzeigen-Software kann als eine Art Integration von Ad Managern verstanden werden: Unternehmen schalten darüber Anzeigen entweder auf Google oder Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter. Im Tool verwalten und analysieren sie dann ihre Werbekampagnen. Durch die Verbindung der Anzeigen-Software mit Vertriebsdaten lassen sich Zielgruppen und relevante Keywords für die Kampagne bestimmen. 

Sales Force Automation Software

Sales Force Automation Software hilft bei der Automatisierung von Workflows. Den Verkaufsprozess überblicken die meisten Vertriebler in einer Verkaufs-Pipeline in Kanban-Ansicht: Auf den einzelnen Karten befinden sich die Kontakte inklusive aller verfügbaren Informationen. Diese Karten werden dann im Laufe des Vertriebsprozesses durch die Pipeline geschoben.

Oft sind auch Kalender in die Sales Software integriert, damit die Nutzer ihre Verkaufsgespräche planen können und an wichtige Termine erinnert werden. Wird beispielsweise eine bestimmte Aktion eines Nutzers ausgeführt, löst ein Trigger eine vorher definierte Anschlussaktion aus, wie zum Beispiel eine Follow-up-E-Mail im Verkaufsprozess.

VoIP Software

Unter die Software im Sales-Bereich fällt auch die VoIP Software, die es Vertriebsmitarbeitern ermöglicht, direkt aus dem CRM-System Anrufe zu tätigen, diese aufzuzeichnen, Informationen über die jeweiligen Kontakte einzusehen oder Notizen zu machen. Geht ein Anruf ein, öffnet sich ein Pop-up. Das Feature erinnert in einigen CRM-Programmen an bevorstehende Calls, benachrichtigt über verpasste Anrufe oder plant Anrufe sowie Aktivitäten im Anschluss. 

Lead Management Software

Lead Management dient zur Erfassung, Anreicherung und Verwaltung von Leads. Leads können beispielsweise online über Webformulare oder auch offline auf Messen generiert werden. Im CRM-System werden im Anschluss die Kontakte oder Unternehmen angelegt und über verschiedene Kanäle mit relevantem Content versorgt, um das Interesse am Produkt aufrechtzuerhalten. Weiterhin hilft Lead Management Software dabei, Leads zu bewerten, um danach vielversprechende Kontakte an Vertriebsmitarbeiter zu geben, die weitere Schritte im Verkaufsprozess einleiten. 

Sales Statistiken

Statistiken über den Vertrieb können Software-Kunden in CRM-Systemen als Reports herunterladen oder in Diagrammen oder Dashboards auswerten lassen. Diagramme und Dashboards werden in Echtzeit erstellt und sind damit immer aktuell und veränderlich. Oft können Kunden die auszuwertenden Daten benutzerdefiniert auswählen, entsprechende Auswertungen herunterladen und mit Teammitgliedern teilen.